Unterspritzungen

Hyaluronsäure, Unterspritzungen, Falten und Lippen aufspritzen in WienDas Richtige Material

Hyaluronsäure, Unterspritzungen, Falten und Lippen aufspritzen, Spezialist Wien: Die Behandlung mit Unterspritzungsmaterialien dient dem Aufbau von Volumen und dem Ausgleich vom Falten im Gesicht, am Hals, Dekollete, der Innenseite der Oberarme, der Ellenbogen und der Hände. Es stehen uns heutzutage verschiedenste Unterspritzungsmaterialien zur Verfügung. Die je nach Region und gewünschtem Ergebnis gemeinsam mit dem Arzt gewählt werden. Hyaluronsäure ist die sicherste und bekannteste Substanz. Eigenfettunterspritzungen sind aufwendiger, dafür aber dauerhaft.

Hyaluronsäure

Wir verwenden nur hochwertige und CE zertifzierte Substanzen wie z.B.  Belotero, Juvederm oder Restylane.
Wie fühlt es sich an?
Die Einstiche erfolgen durch sehr dünne Nadeln oder mittels Kanülen, deren Eintrittspunkt vorher betäubt wird. Der Hyaluronsäure ist eine betäubende Substanz beigemengt.  Man spürt einen leichten Druck oder ein leichtes Brennen. Vor der Behandlung kann auf Wunsch eine betäubende Creme aufgetragen werden.
Was kann ich mir von der Behandlung erwarten?
Je nach Tiefe der Injektion wie z.B. dem Setzen von Liftingpunkten an der Wange die tief auf den Knochen gesetzt werden oder dem Unterspritzen der feinen Fältchen an der Oberlippe, hält das Ergebnis zwischen 6 Monaten und 3 Jahren. Hyaluron hat einen restrukturierenden Effekt auf das Gewebe, weshalb immer auch ein dauerhafter Effekt zurück bleibt.
Wann sehe ich die Resultate?
Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und entfalten Ihre gesamte Wirkung nach etwa 2 Wochen.
Wie viele Behandlungen brauche ich?
Skin rejuvination
Bei dieser Behandlung wird sehr flüssige Hyaluronsäure in feine Fältchen im Gesicht, am Handrücken oder am Dekollete eingebracht. Für ein perfektes Ergebnis empfehlen sich hier 3 Behandlung im Abstand von jeweils 4 Wochen. Ideal für ein schönes Dekollete vor dem Sommer.
8 Punkte Lifting
Wir empfehlen in der Regel 2 Behandlungen im Abstand von mindestens 2 Wochen um natürliche Resultate garantieren zu können.
Unterspritzung von Nasolabialfalten, Kinnfalten, Tränenrinnen, Wangen, Schläfen, Nase, Lippenfältchen
Je nach Ausgangslage empfehlen wir zwischen 1-2 Behandlungen im Abstand von 2 Wochen.
Hände, Knitterfältchen an den Oberarme Innenseiten oder an den Ellenbogen
Kleine Tröpfchen Hyaluronsäure werden bei  3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen in die Hautoberfläche eingebracht.
Lippenunterspritzung
1-2 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen sind ideal. Wir führen in unserer Praxis nur Lippenunterspritzungen mit sehr natürlichen Ergebnissen durch. Deshalb ist es notwendig, die Behandlung nach ca. 4 Wochen erneut zu kontrollieren und gegebenenfalls kleine Korrekturen durchzuführen. Das garantiert dass beim ersten Mal nicht zu viel Material eingebracht werden muss.
Dellen am Körper
Eine stärkere Hylauronsäure wird dazu verwendet kleine Dellen die z.B. durch Narben entstanden sind sehr lange aufzufüllen. Eine Behandlung ist normalerweise ausreichend.
Was ist Hyaluronsäure?
Sodium Hyaluronat ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Es besitzt die Fähigkeit, relativ zu seiner Masse sehr große Mengen an Wasser zu binden. Es wird in der Ästhetik seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Sein großer Vorteil besteht darin, dass es sich auflösen lässt, sollten die Ergebnisse nicht optimal sein.
Wie funktioniert die Behandlung?
Auf Wunsch wird zunächst eine betäubende Creme aufgetragen. Nach einer Fotodokumentation wird die Unterspritzung durchgeführt. Danach werden Kühlpacks und ein antibiotisches Puder aufgebracht. Rötungen können leicht abgedeckt werden. Sollte bei der Behandlung ein blauer Fleck entstehen wird direkt danach eine heparinhaltige Substanz aufgetragen um die unerwünschte Nebenwirkung zu mindern.
Kosten
Man muss mit Kosten ab 150 EUR rechnen. Skin rejuvination Behandlungen kosten pro Ampulle 350 EUR. Eine Ampulle Hyaluronsäure kostet 390 EUR. Jede weitere Ampulle am selben Behandlungstag kostet 350 EUR.

Radiesse – Calcium Hydroxylapatit

Radiesse zählt zu den wiederabbaubaren Füllsubstanzen und ist eine Substanz deren Sichheit in vielen Studien belegt ist.
Wie fühlt es sich an?
Radiesse wird gemeinsam mit lokalem Betäubugnsmittel meist mittels Kanülen, deren Einstich vorbetäubt, wird unterspritzt. Man spürt einen leichten Druck. Vorab kann auf Wunsch eine betäubende Creme aufgetragen werden.
Was kann ich von der Behandlung erwarten?
Radiesse zählt zu den abbaubaren Füllmaterialien. Man sieht zunächst eine Wirkung durch die eingebrachte Substanz. Diese stimuliert das Gewebe zu körpereigener Kollagenproduktion.
Wann sehe ich die Resultate?
Die Resultate sind nach 2 Wochen sichtbar. Die Stimulation reicht für einige Jahre. Das Material ist das längst eingesetzte und sicherste Unterspritzungsmaterial der Welt.
Wie viele Behandlungen brauche ich?
Hände, Knitterfältchen an den Oberarmen
3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen. Das Material wird verdünnt und in die Haut injiziert und stimuliert die Haut. Hände verjüngen sich und Fältchen werden straff.
Kinnlinienaufbau und Wangenknochenaufbau
Radiesse wird besonders gerne für Männer eingesetzt. Das Material kann scharfe Kanten zeichnen, weshalb es besonders schön im Kinnlinienaufbau für ein markantes Männerkinn oder markante Wangenknochen eingesetzt wird. Auch die leicht erschlaffte Kinnkontur von Frauen kann ihr natürliches V  durch einen Aufbau mit Radiesse wieder dauerhaft zurück erlangen.  Da das Material nur schwierig aufgelöst werden kann, raten wir zu 1- 3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen um das Ergebnis zu überwachen.
Was ist Calcium Hydroxylapatit?
Die Substanz führt zu einem unmittelbaren Ergebnis im Volumsaufbau, arbeitet aber im Gewebe weiter. Mit der Zeit wird das Gel aufgenommen und der Körper metabolisiert CaHA- Mikrospheren, die nur das körpereigene Kollagen zurücklassen.  Mögliche Nebenwirkungen sind die Bildung von kleinen tastbaren Knötchen, die aber aufgelöst werden können.
Wie funktioniert die Behandlung?
Auf Wunsch wird zunächst eine betäubende Creme aufgetragen. Nach einer Fotodokumentation wird die Unterspritzung durchgeführt. Danach werden Kühlpacks und ein antibiotisches Puder aufgelegt und –getragen.  Rötungen können leicht abgedeckt werden. Sollte bei der Behandlung ein blauer Fleck entstehen wird direkt danach eine heparinhaltige Substanz aufgetragen um die unerwünschte Nebenwirkung zu mindern.
Kosten
Die Kosten beginnen ab 150 EUR. Eine Ampulle Radiesse mit 0,6 ml Substanz kostet 350 EUR. Die doppelte Menge 600 EUR. Für den Aufbau der Hände sind 1 Ampulle pro Behandlung notwendig.

Eigenfett

Die Untespritzung mit Eigenfett ist die natürlichste und dauerhafteste Methode um Volumsdefekte auszugleichen, Falten zu unterspritzen und Narben zu korrigieren.
Wie fühlt es sich an?
Vor der Injektion wird auf Wunsch eine betäubende Creme aufgetragen. Das Fett wird mittels Kanüle in die Haut eingebracht. Der Eintrittspunkt wird lokal betäubt. Anschließend spürt man einen Druck und ein leichtes Brennen.  Sollten blaue Flecken entstehen werden Sie umgehend mit heparinhaltigen Cremen behandelt. Rötungen und Einstichstellen können gut abgedeckt werden.
Was kann ich von der Behandlung erwarten?
Dauerhaften Volumsaufbau im Gesicht. Narben werden durch die im Fett enthaltenen Stammzellen weich und verschwinden in der Haut, Lippen werden dauerhaft aufgebaut, Dellen im Gewebe werden ausgegelichen. Trännenrinnen und dunkle Augenringe verschwinden. Nasolabialfalten und Hängebäckchen werden natürlich ausgeglichen. Außerdem hat Eigenfett einen stark hautverjüngenden Effekt.
Wie viele Behandlungen brauche ich?
Pro Behandlung wachsen ca. 60 % des Materials an. Da die Einwachsrate individuell unterschiedlich ist sollte man mindestens 2 Behandlungen einplanen.
Wann sehe ich die Resultate?
Nach 4 Wochen.
Was ist Eigenfett?
Körpereigenes Material das durch Absaugung gewonnen wird.
Wie funktioniert die Behandlung?
Eigenfett wird während einer Absaugung oder für kleine Mengen mit einer händischen Absaugung mittels Kanüle und Spritze gewonnen. Das Areal in dem die Absaugung stattfinden soll, wird vorher festgelegt. Meistens sind es die Hüften oder der Bauchbereich. Anschließend wird eine betäubende Flüssigkeit eingebracht, die für etwa eine Stunde einwirkt. Das Fett kann dann gewebeschonend gewonnen werden. Danach wird das Fett aufbereitet und mittels feiner Kanülen in die Haut reinjiziert.
Kosten
Man muss für die Gewinnung mit Kosten ab 900 EUR rechnen. Diese sind abhängig von der Größe des abzusaugenden Areals. Die Reinjektionen kosten 390 EUR pro Behandlung.

Ähnliche Behandlungen